Blog

1393794568

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die Großes bewirken.


Und so hoffen wir mit der komplett gesponsorten Zweitauflage unseres Teamtrikots (unser Dank geht an Zweirad Stenger, Symrise und natürlich Dirk) wieder eine erfolgreiche Saison hinzulegen.


Nun machen Trikots alleine nicht schneller, wissen wir auch. Genau deshalb haben wir auch unser schönes, neues Logo auf den Rücken gedruckt, um nämlich so das letzte bisschen Motivation zu konsolidieren, und damit den anderen Laktatbefürwortern im Startblock das Hinterrad, respektive den Rücken zu zeigen. 


Die Neuaufstellung im Raceteam bietet jedenfalls die besten Voraussetzungen dafür, dies in diesem Jahr in erhöhter Frequenz zu erreichen.


Die ersten Meldungen sind sicherheitshalber bereits gesetzt, die Vorbereitungen laufen planmäßig der Muskeltonus ist entsprechend erhöht.


Volker

1391890958

Die Trennung vom RSH ist vollzogen!

(hier bitte einen erleichterten Seufzer einfügen)

Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich dem 1. Vorsitzenden danken für seine klaren Worte, die er bevorzugt in Abwesenheit Beteiligter findet.

Auch möchte ich nicht versäumen, dem 1. Vorsitzenden für seinen regelmäßigen Besuch dieses Blogs zu danken, mit dem er unsere Aufrufzahlen freundlich und offenbar regelmäßig nach oben treibt. Das freut schließlich nicht nur mich, sondern selbstverständlich besonders unsere Sponsoren.

Das waren nun aber auch schon mehr als zuviel Worte zum hochgeschätzten 1. Vorsitzenden.

Wenden wir uns also wieder den schönen Dingen des Lebens zu, die sind gestern deutlich zu kurz gekommen.

Volker
1391624211

CTF in Dortmund Nord am 2.2.2014


In diesem Jahr findet bereits zum 9. Mal die Westfalen Winter Bike Trophy 2014 statt, eine deutschlandweit einzige Winterserie von Country Touren Fahrten (CTF) für Jedermann in Nordrhein Westfalen. 

Heute veranstaltete der RSV Dortmund Nord in dem Dortmunder Stadtteil Dortmund-Eving die 8.“Nördliche-Country-Schleife“

Das wollten Jörg, Jörg, Jens und ich (sowie einige Hundert Gleichgesinnte) uns nicht entgehen lassen, vor allem nicht bei strahlendem Sonnenschein und etwa 8 Grad. Die Anreise quer durch Dortmund, natürlich per Rad, wurde zwar durch einen Platten etwas verzögert (jaja, wieder Scherben in der Nordstadt…), aber um 10:20 ging es dann endlich los. Die Strecke führte durch die meist ländlichen und recht ebenen Gebiete, sowie durch die Wälder rund um das Schloss Cappenberg (Lünen). Wir entschlossen uns für die große Runde mit 52 km und 432 hm. Die Runde war echt was für Genießer, immer wieder kleine Offroadeinheiten, wenn man die MTB-Abzweige mitnahm, ansonsten meist Feldwege. Etwas schlammig das Ganze, aber alles schön fahrbar. Daher waren wir nach knapp 2:30 Stunden wieder im Ziel. Noch schnell ein Foto, denn Jens hatte natürlich diesbezüglich alles technisch Machbare dabei! Dann ging es zurück in den Dortmunder Süden und so standen am Ende 89 km auf der Uhr!

Fazit: Wer braucht in diesem Winter Malle?

 

Oliver

1391064889
1390982952

NADA bittet das BRT zur Doping Kontrolle

 

Überraschungsbesuch beim BRT. Die gute Frühform des Teams hat sich scheinbar auch bis zu den Dopingkontolleuren der NADA rumgesprochen. So kam es Sonntagfrüh zur Kontrolle während einer kräftezehrenden Schlitterpartie im Tiefschnee mitten im Solling. Gott sei Dank hatte Dirk ausreichend Hefeweizen am Vorabend getrunken, so daß es sogar noch zu einer kleinen Signatur im Schnee reichte ;-)

Tief beeindruckt von der kreativen Meisterleistung zogen sich die Kontrolleure mit den negativen Proben im Gepäck wieder zurück ins Dickicht.


Dirk

1388950570

Mit einem lauten Knall...


...war der erste Pokal für das BRT gesichert.
Das neue Jahr war erst wenige Stunden alt, da stand er schon auf dem Tisch.

Neben seinem hörsturzgefährdenden Erscheinen war insbesondere die Tatsache spektakulär, dass nicht Olli sein neuer Eigentümer ist. 
Zeichnet sich da ein erster Erfolg von Siggi am Horizont ab??? 
Wir sind, was ihr alle sein dürft: Mehr als gespannt.
2014 scheint  D A S  Jahr für das BRT zu werden.

Volker
1388645035

BRT für 2014 mit göttlichem Segen?!

 

Kaum sind die ersten Trainingskilometer in 2014 gesammelt, könnte die neue Saison kaum unter einem besseren Stern stehen. Dass wir (jaja, man fängt keinen Satz mit "dass" an) nicht nur Trainingskilometern hinterher hetzen, sondern offenen, ja gar genießerischen Auges durch die Natur heizen, zeigt das nebenstehende Bild, welches ich oberhalb vom Wildpark auf dem legendären "Beate-Uhse Trail" aufgenommen habe.

Dieses Foto hat es nun über einen kleinen Umweg auf den kirchlichen Gemeindebrief der Sollingortschaften Neuhaus, Silberborn und Fohlenplacken geschafft. Somit sollte uns für 2014 göttlicher Beistand sicher sein - spirituelles Sponsoring quasi ;-)

 

PS.: Sicherlich wird man mich nun verstärkt mit Stativ und evtl. sogar Staffelei auf meinem Carbongepäckträger durch den Solling ziehen sehen. Einige Teammitglieder sehen in mir schon den Helmut Newton der MTB Szene :-)

 

Dirk

 

 

1388581675

Jahresabschluss 2013


Was für ein Jahr und was für eine Abschlusstour!
Zur Feier des Tages haben wir uns auf den Weg zu unseren Wurzeln gemacht und eine Runde durch den allseits überaus beliebten Bombentrichter gedreht.



Jeder Meter eine Geschichte!
Herrlich, einfach wunderbar.


Und an den Bäumen sogar Schnitzereien mit aktuellem Bezug wiederentdeckt.
Schön auch, dass der Trichter noch immer lebt und vom sportlich aktiven Nachwuchs bestens in Schuss gehalten wird.
Jetzt kann 2014 kommen...


Olli, Siggi, Volker

- 1 - - 2 - - 3 - - 4 - - 5 - - 6 - - 7 - - 8 - - 9 - - 10 - - 11 -

Erstellt von Bornekamp Racingteam